Ein offener Brief


Ein offener Brief



Auch wenn du ihn vielleicht nie ließt,

ich schreibe heute nur für dich diesen Brief.


Als ich das erste Mal in deine Augen sah,

war ich deiner Seele so nah.


Unsere Herzen konnten Feuer spüren

 und die Sehnsucht wollte uns verführen.


Doch, da war Angst, deine so viel grösser als meine,

nahm deine Wünsche und Träume an die kurze Leine.


Noch so eine tiefe Berührung gab es keine mehr.

Deine Augen sind heute, 

Jahre später, 

so traurig, fast tot, so leer.


So viel Zeit ist vergangen seit wir uns in Gedanken umfangen.


Heute grüßen wir uns nur noch aus der Ferne,

bei dir sein, 

würde ich noch immer gerne.


Deine Mauern werden immer höher und breiter,

geht das für den Rest deines Lebens so weiter?


Ich hoffe, dass du einen Menschen wirst, treffen,

der jene Mauer einrennt,

weil er erkennt,

 welch unvergessliches Feuer in Deinem Herzen brennt.