Man sagte mir



Man sagte mir


 

Als ich lachte,


 sagte man mir, das sei kindisch,

also machte ich fortan ein ernstes Gesicht.


Als ich liebte,


sagte man mir, das sei nicht die Realität,

also wurde ich realistisch.


Als ich reden wollte,


sagte man mir, darüber rede man nicht,

also lernte ich zu schweigen.


Als ich weinte,


 sagte man mir, dazu habe ich keinen Grund,

also lernte ich, meine Tränen zu unterdrücken.


 Als ich merkte, ich hatte das Leben verlernt zu leben,

sagte man mir,

 das sei nun mal manchmal so,

doch diesmal wehrte ich mich,

denn ich wollte leben.


Als ich von der Reha heimkam,

sagte man mir,

ich habe eine Gehirnwäsche erhalten,

doch diesmal interessierte es mich nicht,

was man mir sagte.


Ich lache,

wenn ich lachen möchte,

weine,

wenn ich weinen möchte,

liebe,

 wenn ich lieben möchte.


 Ich lebe,

wie ich es möchte 

ohne das man mir es sagt.